@galantixxx
The Kinky Diary of Miss Titty Sweat
Posts
15758
Last update
2020-12-13 16:33:51
    lovesicksick

    Censored on tumblr

    What all ask boxes look like for me (submission boxes look exactly the same):

    Left: what happens when I try to open dms (New Message does nothing); I can’t even read them. Right: when I try to go to someone’s dms from their blog.

    Neither new things I post nor old things I post show up in the tags they’re in, even if they were before.

    I can type things into replies, but it won’t actually post them.

    Since it doesn’t seem this one has been encountered by many people yet, maybe reblog this so people know about it. I’m probably getting deleted though

    ask-a-yandere

    Tumblr is shadowbanning people and they aren’t even trying to be subtle about it.

    Please spread the word.

    lovesicksick

    I’m glad this is spreading but simultaneously it makes it sound like the shadowban is much less severe than it is because I didn’t realize, and this shadowban is so severe I can’t even add on / tell anyone that.

    All my likes, reblogs, and replies are hidden from the notes of EVERY post.

    When I like or rb things it doesn’t show notes in someone’s activity / dash, except long-time followers (not sure about the exact cutoff/conditions).

    If I reblogged and added something to this from a non-follower they wouldn’t even know. Check and see: my rb’s don’t even show up in the notes. So people couldn’t even find out I added something on by checking the notes either:

    Not to mention: I’m hidden from all searches, can’t be @’d, past @’s of me are hidden from my notes, I don’t get notified when people reply to a post I replied to, my @’s don’t give notes, and every search on my blog is blanked. I can’t even ask/submit to myself even with anons, and lots more.

    Oh, yeah, and: MY BLOG ISN’T EVEN MARKED NSFW. Every flagged post I’ve found was restored. But every flagged post you contest brings attention to you that risks you just getting shadowbanned randomly.

    lovesicksick

    THIS is the version that should get spread around…

    quamp

    I’m surprised this hasn’t happened to me or my #1 fan yet… 

    NSFW Apocalypse of 2018

    So now that Tumblr has officially announced they’re no longer supporting blogs that feature adult content, many of us have one month to move out.

    Let’s strike up a dialogue regarding Plan B & discuss alternative options. We’d love to hear from other content creators & couples blogs like ourselves as well as the thousands of awesome adult content consumers such as you who like & share your hearts out💕

    Where should we move the masses of displaced users & why? Comment below👇🏻

    analsexonly

    Tumblr Banning All Adult Content Starting December 17

    Tumblr has updated their terms of service and will be banning all adult blogs starting December 17. That means this blog and all associated blogs will be disabled and removed from public access soon.

    https://staff.tumblr.com/post/180758987165/a-better-more-positive-tumblr

    https://tumblr.zendesk.com/hc/en-us/articles/231885248-Sensitive-content

    Obviously, I’m quite disappointed by this and the resulting loss of over 6 years of work building and maintaining this blog and its community. I will try to set up a mirror of the Anal Only Lifestyle blog in the coming weeks, but I expect that the porn blogs may be gone for good just due to the costs of hosting large amounts of image/video content.

    How Can I Stay Connected to the Anal Only Lifestyle Community?

    Fortunately, we’re far more than just these blogs! Our community is centralized at the Anal Only Lifestyle Forum and Discord server. Please join and bookmark these links in order to stay connected with this community and follow our next steps as we continue to build and grow the anal only community. In addition to discussion and realtime chat, the Discord server also has porn sharing sections.

    You can also find us on Twitter and Reddit.

    What Can I Do About My Own Blog?

    Tumblr lets you back up and download your blog. Go to your Blog Settings page for the blog in question, scroll to the bottom, click the Export button at the bottom, and wait for an email that notifies you it’s ready to be downloaded. If it’s a big blog, it might be a very large file—this blog was 25 GB!

    analsexonly

    Alternatives to Tumblr

    This list will be updated as I find more alternatives. Please feel free to share any others with me.

  • Twitter
    This is an obvious alternative, and while it’s not the same as Tumblr, it has some similarities and can reach a wide audience. It does not have a built-in posting queue, though some third party tools may support that.
  • Reddit
    If you have a community, setting up a subreddit is an easy way to establish a public forum for it. Individual users can post content to their profile pages as well, though it lacks advanced features like a queue.
  • Fetlife
    A community for various adult/fetish topics and subcommunities. More of a Facebook-of-kink than a porn sharing platform.
  • Discord
    This is a realtime chat platform that allows you to set up your own server with different channels, with web, desktop, and mobile app support. Another great option for establishing a central community location. Allows the sharing of media as well as all sorts of other options.
  • bdsmlr
    This is a Tumblr clone explicitly created for adult content. It seems to still be in the early stages and is a bit clunky still, but has potential. It also lacks in users, currently, but I’m sure that will change before long!
  • pillowfort.io
    This is another Tumblr-like service in early development. At the time of this post it is offline and undergoing security updates, but keep checking in to see how it progresses.
  • Sharesome
    An adult platform for posting and sharing content. This has some Tumblr-like features, allowing the reposting of content, addition of your own comments and captions, and curation of custom topics. Doesn’t appear to support queueing.
  • Swarmr
    A Tumblr clone that allows NSFW content and supports multiple blogs per account. There aren’t a great deal of options yet, and it doesn’t seem to have much content, but that could change quickly if people join.
  • Minds
    A blockchain/crypto-based platform that allows posting and tagging adult content. Seems to have issues with searching adult tags, however, and doesn’t have a queue.
  • Your own self-hosted website
    This is one of the safest options, though lacks the surrounding community to help with growth that a service like Tumblr has, so you’ll need to have somewhat of an established community already to migrate to your own platform, but it can be a great option to create a central hub for your followers and community members to base out of.
  • mitarbeiter

    Aktualisierung der Community-Richtlinien von Tumblr

    Heute haben wir einige große Aktualisierungen unserer Community-Richtlinien angekündigt und welche Arten von Inhalten auf Tumblr erlaubt sind. Erwachseneninhalte sind bei uns ab sofort nicht mehr erlaubt. Auch wenn wir niemanden danach beurteilen, ob er dieses Zeug posten, sich damit beschäftigen oder es anschauen will, ist es Zeit für uns, unsere Einstellung zu diesen Inhalten zu ändern.

    Wir rechnen damit, dass ihr einige Fragen haben werdet, wie sich die Neuerungen konkret auf euch auswirken können, und diese Fragen wollen wir auch unbedingt beantworten. Setzt euch ruhig hin - das ist eine große Veränderung für die Community und wir haben viel zu besprechen.

    Wann trifft die neue Richtlinie in Kraft?

    Unsere neuen Community-Richtlinien treten am 17. Dezember 2018 in Kraft.

    Neu hochgeladene und als Erwachseneninhalte gekennzeichnete Inhalte sind auf Tumblr nicht mehr erlaubt. Wir werden auch damit beginnen, bestehende Erwachseneninhalte zu kennzeichnen und zu entfernen mit dem langfristigen Ziel, so viel wie möglich davon zu entfernen.

    Welche Inhalte gelten als Erwachseneninhalte?

    Erwachseneninhalte sind in erster Linie Fotos, Videos oder GIFs, die Genitalien von echten Menschen oder entblößte weibliche Brustwarzen zeigen, außerdem auch sämtliche Inhalte - Fotos, Videos, GIFs und Illustrationen -, die Sexualakte zeigen.

    Okay, und was ist noch erlaubt? 

    Beispiele für häufige Arten von Inhalten, die nicht als Erwachseneninhalte gelten, sind entblößte weibliche Brustwarzen im Zusammenhang mit Stillen, Geburt und medizinischem Hintergrund, wie Mastektomie oder geschlechtsangleichende Operationen. Schriftliche Inhalte wie Erotik, Nacktheit im Zusammenhang mit Politik oder Tagesgeschehen und Nacktheit in der Kunst, wie Skulpturen und Illustrationen, sind ebenfalls Dinge, die weiterhin frei auf Tumblr veröffentlicht werden dürfen.

    Was ist mit dem sicheren Modus?

    Unsere neue Richtlinie macht den sicheren Modus überflüssig, er wird deshalb entfernt. Die Richtlinie gilt für alle, unabhängig vom Alter. Hier erfährst du mehr.

    Meine Inhalte wurden gekennzeichnet - wie ich finde, zu Unrecht. Was soll ich tun?

    Wenn du der Meinung bist, dass wir deinen Eintrag falsch kategorisiert haben, kannst du diese Entscheidung mit dem Formular, das dir per E-Mail zugeschickt wurde, oder über den Button im betreffenden Eintrag anfechten. Beachte bitte, dass dieser Prozess nur im Web oder mit der Tumblr-App Version 12.2 oder höher durchgeführt werden kann.

    Mehr über Anfechtungen erfährst du hier.

    Nach welchen Kriterien werden Inhalte als Erwachseneninhalte eingestuft?

    Das erfordert eine Mischung aus maschineller Klassifikation und menschlicher Moderation durch unser Trust & Safety-Team - eine Gruppe von Personen, die Tumblr mitmoderiert. Wir haben das Team erweitert, um der erhöhten Arbeitsbelastung gerecht zu werden, und wir werden bei Bedarf weiter expandieren.

    Computer sind besser als Menschen, was die Skalierung angeht - und dafür brauchen wir sie auch -, aber sie sind nicht so gut darin, nuancierte, kontextbezogene Entscheidungen zu treffen. Dies ist ein sich entwickelnder Prozess für uns alle, und wir sind entschlossen, es richtig anzupacken. Wenn du also einen Eintrag anfechtest, den wir als Erwachseneninhalt gekennzeichnet haben, wird er an einen echten, lebenden Menschen geschickt, der ihn mit seinen echten, lebenden, menschlichen Augen begutachten wird.

    Werde ich nach dem 17. Dezember 2018 irgendwelche Erwachseneninhalte auf Tumblr sehen?

    Aufgrund der technischen Herausforderungen, die mit einer Moderation dieser Größenordnung einhergehen, kann es vorkommen, dass du gelegentlich weiterhin Erwachseneninhalte sehen wirst. Das gilt für alle Arten von Inhalten, die gegen unsere Richtlinien verstoßen könnten. Millionen von Menschen posten jede Sekunde auf Tumblr. Alles zu überprüfen und korrekt zu machen, ist eine komplexe Aufgabe, aber wir sind bestrebt, uns ständig zu verbessern.

    Wenn du einen Eintrag mit Erwachseneninhalt siehst, den du nicht sehen möchtest, kannst du ihn unserem Trust & Safety-Team direkt melden. Erfahre hier, wie du Inhalte melden kannst.

    Was passiert mit meinen bereits geposteten Erwachseneninhalten?

    Ab heute werden wir anfangen, E-Mail-Benachrichtigungen an Mitglieder der Tumblr-Community zu verschicken, deren Originaleinträge als Erwachseneninhalte gekennzeichnet wurden. Diese E-Mail enthält einen Link zu den betreffenden Einträgen und ein Formular, mit dem du unsere Entscheidung anfechten kannst, wenn du glaubst, dass wir einen Fehler gemacht haben. Ab dem 17. Dezember 2018 werden alle Einträge, die als Erwachseneninhalte gekennzeichnet sind, in private Einträge umgewandelt, die nur du sehen kannst. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, wie du diese Beiträge sehen kannst, besuche bitte unser Hilfecenter.

    Stelle bitte wie immer sicher, dass die E-Mail, die mit deinem Tumblr-Account verknüpft ist, regelmäßig von dir verwendet wird, damit wir dich erreichen können, wenn wir dich brauchen!

    Du kannst auch die Inhalte deiner Blogs herunterladen, bevor die Änderungen der Richtlinien in Kraft treten. Wie das geht, erfährst du hier.

    Was passiert, wenn mein Blog (kein einzelner Eintrag) vor dem 17. Dezember 2018 als “anstößig” gekennzeichnet wurde?

    Blogs, die vor dem 17. Dezember 2018 entweder vom User selbst oder von uns gemäß unserer alten Richtlinie als anstößig gekennzeichnet wurden, werden beim direkten Betrachten dieser Blogs mit einem Filter geschützt. Auch wenn einige der Inhalte auf diesen Blogs nun möglicherweise gegen unsere Richtlinien verstoßen und entsprechend behandelt werden, können die Blogger in Zukunft Inhalte veröffentlichen, die nicht gegen unsere neue Richtlinie verstoßen, weshalb wir diese Option anbieten möchten. User unter 18 Jahren dürfen sich weiterhin nicht durchklicken, um den Inhalt dieser Blogs zu sehen. Wir werden auch den Avatar und den Header deines Blogs auf die Standardeinstellungen zurücksetzen.

    Du kannst überprüfen, in deinen Sichtbarkeitseinstellungen überprüfen, ob dein Blog gemäß unserer alten Richtlinie als anstößig gekennzeichnet wurde. Wenn du glaubst, dass dein Blog fälschlicherweise als anstößig gekennzeichnet wurde, fechte es bitte hier an.

    Wird Tumblr mich rausschmeißen, wenn ich in der Vergangenheit Erwachseneninhalte gepostet habe?

    Nein. Wir entfernen nur Inhalte, nicht Menschen. Accounts von Personen, die wiederholt und absichtlich Inhalte veröffentlichen, die gegen unsere neue Richtlinie verstoßen, könnten jedoch gemäß unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen deaktiviert werden. Wenn du glaubst, dass du zu unrecht gesperrt wurdest, fechte es bitte hier an.

    Und wenn ich Erwachseneninhalte gerebloggt habe?

    Der ursprüngliche Poster wird über die Entfernung des Eintrags informiert, und der Eintrag wird nicht mehr in deinem Blog zu sehen sein.

    Und wenn ich noch weitere Fragen habe?

    Kein Problem. Du kannst unsere aktualisierten Community-Richtlinien gleich hier einsehen. Wenn du immer noch keine Antwort auf deine Frage gefunden hast, kannst du dich an unser Support-Team wenden.

    <3 Tumblr

    goddammitstacey

    Tumblr's new NSFW restrictions and why turning off safe mode won't work

    So I’ve been doing some reading and wow. Just fucking WOW.

    Tumblr, you’ve actually outdone yourself here. All the bullshit cookies for you!

    Lowdown:

    Tumblr’s new approach to NSFW content (other than blocking certain tags on apps) includes splitting the NSFW blog flagging options in two.

    You can now flag your blog* as NSFW or Adult.

    image

    What’s the difference? This:

    image

    Taken from Tumblr’s new NSFW policy page.

    Now me? I’m a NSFW blog. I occasionally reblog raunchy fanart and pretty pictures of scantily clad hot people. This means that:

    If people are browsing in Safe Mode (which is the default, CHEERS TUMBLR) and are not following me they will see nothing of mine in the search or tags.

    Let me be clear: NOTHING OF MINE.

    My whole blog is flagged as NSFW even though I mostly reblog stupid comics of tv characters failing to use stairs. So for every one NSFW post I have that these Safe Mode users don’t want to see, they’ll miss the nine other posts I make about werewolves in pink knitted sweaters.

    Pretty shit huh? Oh wait, bro, it gets better.

    That’s blogs flagged NSFW. Blogs flagged Adult have it INFINITELY shittier.

    Porn-intensive blogs have ZERO visibility beyond the dash. Unless a user is following them,they are invisible. Even reblogs are tetchy because with the new restrictions, anyone reblogging NSFW content runs the risk of being flagged as NSFW themselves and thus might not take the risk.

    So porn blogs: crippled, basically. No dicks and o-faces for you, tumblr users. But how’s this for another, infinitely more terrifying, approach: all those sex-ed blogs? All those beautiful how-to-masturbation, body-positive and sex-positive blogs? Under the current definitions:

    image

    You guessed it: they’re Adult. If they’re not flagged as such by the blog owners themselves, tumblr can do it for you:

    “If you’re not sure how you should flag your blog you can leave it unflagged, but keep in mind that it may be flagged automatically.” (x)

    So there you have it.

    Fuck. Basically. Everything.

    PS: Anyone wanting to turn Safe Mode off (because hey, if you haven’t checked yours yet, it’s totally on! YAY!):

    • Hit your settings icon
    image
    • In the left hand menu hit Dashboard
    image
    • And uncheck the “browse tag pages in safe mode”
    image
    • It’s nowhere near a complete solution, but it’s as much as we’ve got right now.

    * Or I’m assuming you’ll be able to? This feature is greyed out for me atm. A+ rollout of functionality there, tumblr.

    fandomisreality

    i checked, and it does NOT have me automatically in safe mode. and i don’t remember ever unchecking it?

    ponyandpet

    I have thought something was wrong when I couldn’t find anything in the search results… I have disabled safe mode long ago.. but ever since the ‘cookie’ rule from EU and the following update from Tumblr everything has turned sour.. I can’t find anything anymore. I can’t find a fix..

    alfrikskinks

    As an adendum - I can’t actually post this from my main blog - @iwanttobeafirefly shows as “empty” in the side panel, and rebglogs seem to be disabled going directly to their page.